Sie sind hier: Aktivurlaub > Radeln > 
DeutschEnglishCesky

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Bild der Woche

Radeln

Donau-Bayerwald-Radroute

Eine anspruchsvolle Radltour durch die reizvolle Natur- und Kulturlandschaft im Ilztal & Dreiburgenland!
Die Donau-Bayerwald-Route verbindet die unberührte Natur im Nationalpark Bayerischer Wald mit den kulturellen Möglichkeiten der Stadt Passau. Die Strecke wurde von den Gemeinden der Projektgemeinschaft Ilztal und Dreiburgenland ausgearbeitet und ausgeschildert.
Auf der West-Route begleiten Sie dabei herrliche Ausblicke auf das Panorama des Nationalparks Bayerischer Wald. Lohnenswerte Abstecher führen bei Lembach zur malerischen Pfarrkirche „St. Brigida“ in Preying sowie bei Tittling nach Thurmansbang, vorbei am Museumsdorf Bayerischer Wald, eines der bedeutendsten Freilichtmuseen Europas. Bei Tiefenbach radeln Sie durch das idyllische Gaißatal. Hier besteht Anbindung an den Donauradweg.
Auf der Ost-Route haben Sie Gelegenheit zum Besuch des Keltendorfs Gabreta in Ringelai. Die Vielfalt an herrlichen Landschaften, idyllischen Flusstälern und kulturellen Abstechern macht diese Tour trotz der konditionellen Anforderungen kurzweilig und abwechslungsreich. Für die Erholungspausen zwischendurch sorgen gemütliche Gasthäuser, in denen Sie regionale Schmankerl und niederbayerische Gastfreundschaft erleben können.
Gesamtlänge: ca. 100 km, überwiegend geteerte Straßen, ca. 20 km gut befestigte Wege
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer

Weitere Infos finden Sie hier:
http://www.geo-coaching.net/Tourenmanagement/pdfs/38112_140.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donau-Ilz-Radweg

Von Hengersberg aus führt der Donau-Ilz-Radweg (46 km) auf einer ehemaligen Bahntrasse durch die idyllische Landschaft des Südlichen Bayerischen Waldes bis Kalteneck/Hutthurm. Der Radfahrer bleibt auf dieser Route von jeglichem Autoverkehr verschont, er kann das Dreiburgenland aus einer völlig neuen Perspektive entdecken.

Der Radweg führt von der Donau in Niederaltaich (bei Deggendorf) über den Sonnenwald und das Dreiburgenland schließlich durch das romantische Ilztal und endet bei Kalteneck/Hutthurm. Auf der Strecke wechseln sich flache Etappen mit sanften Steigungen und Gefällen ab, so dass auch der ungeübte Radler seinen Spaß daran hat, den Südlichen Bayerischen Wald ganz neu zu erleben. Nähere Infos gibt es auch unter www.donau-ilz-radweg.dewww.dreiburgenland-radweg.de und www.bayernbike.de.

Dreiburgenland-Radrouten

Im Dreiburgenland haben die Radfahrer die Wahl zwischen fünf ausgewiesenen Radrouten. Hier kommt sowohl der Anfänger als auch der anspruchsvolle Freizeitsportler voll auf seine Kosten. Die Radkarte gibt es kostenlos in den Tourist-Infos.

Route 1 (Fürstenstein) ist 22 km lang.
Route 2 (Neukirchen vorm Wald) ist 17,7 km lang.
Route 3 (Tittling/Witzmannsberg) ist 20 km lang.
Route 4 (Thurmansbang) ist 10 km lang.
Route 4 (Saldenburg) ist 18 km lang.

Adalbert-Stifter-Geh- und Radweg

Eine idyllische Hügellandschaft mit ausgedehnten Bergwäldern, romantischen Bachtälern, weitflächigen Wiesenhängen und urigen Felsformationen erwartet den Radler und Wanderer auf dem Adalbert-Stifter Geh- und Radweg. Der 26,6 km lange Weg verläuft zwischen Haidmühle und Waldkirchen auf einer unasphaltierten, ehemaligen Bahntrasse, davon 21 km als sanfte Gefällstrecke (Näheres unter www.bayernbike.de).

 

Grafenau

Mountainbikes oder Trekkingräder sind ideal für die Radwanderwege rund um Grafenau. Der Einstieg für die Touren ist jeweils am Volksfestplatz. Die Karte mit der Tourenbeschreibung gibt es in der Tourist-Info.

Die Mountainbiketour (MTB 80) Ilztal ist 32 km lang.
Die Mountainbiketour (MTB 81)Stauseeschleife ist 37 km lang.
Der Radrundweg Grafenauer Aussichtsrunde ist 19 km lang.

 

Schönberg

4 geführte Radtouren mit Einkehr hat der Markt Schönberg im Angebot. Sowohl Anfänger als auch geübte Sportler kommen mit diesen Touren auf ihre Kosten. Der Streckenverlauf kann ab 3 Teilnehmern auf Wunsch individuell gestaltet werden.

Tour 1 zum höchsten Staudamm Deutschlands ist ca. 80 km lang.
Tour 2 führt auf ca. 40 km zum idyllischen Dreiburgensee.
Tour 3 führt auf ca. 40 km zum aussichtsreichen Brotjacklriegel.
Für Familien eignet sich die Radtour rund um Schönberg mit ca. 7 km.

Röhrnbach

Kapellen Rad-Wanderweg Röhrnbach Tour A
Gesamtlänge: 17km – Schwierigkeitsgrad: mittel
Start: Josef-Eder-Halle
Die Karte ist kostenlos in der Tourist-Information Markt Röhrnbach erhältlich.