Sie sind hier: Aktivurlaub > Nordic Walking > 
DeutschEnglishCesky

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Bild der Woche

Nordic Walking

Den Durchbruch erlebte dieser Trendsport in den 90er Jahren, nachdem er als Sommertraining für Spitzensportler in den Trainingsplan integriert wurde. Die Anfänge reichen aber schon bis in die 30er Jahre zurück. Auch damals wurde das schnelle Gehen mit Stöcken im Sommer und Herbst von den Sportlern genutzt, um fit ins Wintertraining einzusteigen. Die Vorteile: Durch den Einsatz von Stöcken wird das Gehen zum Ganzkörpertraining, weil alle Muskelgruppen beansprucht werden. Geeignet ist das Nordic Walking für jeden, ganz gleich auf welchem Trainingslevel er ist.

 

Dreiburgenland

Im Nordic Walking Zentrum Dreiburgenland können die Walker nach Herzenslust auf allen Schwierigkeitsgraden marschieren.

  • Die Ilztalrunde (Nr. 1) ist ca. 10 km lang und blau markiert (leicht).
  • Der Schwammerlweg (Nr. 2) ist ca. 7 km lang und rot markiert (mittel).
  • Die Doblrunde (Nr. 3) ist ca. 4 km lang und blau markiert (leicht).
  • Die Panoramarunde (Nr. 4) ist ca. 4 km lang und rot markiert (mittel).
  • Die Große Dreiburgenlandrunde (Nr. 5) ist ca. 14 km lang und schwarz markiert (schwer).
  • Die Weiherrunde (Nr. 6) ist ca. 4 km lang und schwarz markiert (schwer). Einstieg: Saldenburger See
  • Der Glasofenweg (Nr. 7) ist ca. 10 km lang und schwarz markiert (schwer). Einstieg: Saldenburger See
  • Der Schmugglerpfad (Nr. 8) ist ca. 6 km lang und rot markiert (mittel).

 

Grafenau

Nordic Walking Fans finden in dem 2008 neu eröffneten Natur-Sport-Zentrum kleeblattförmig angelegt mehrere Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und einer Gesamtlänge von mehr als 100 km. Kürzere und auch längere Runden führen vorbei an landschaftlichen Besonderheiten und bieten herrliche Ausblicke auf die Bayerwaldberge Rachel und Lusen. Mehrmals wöchentlich werden geführte Touren und Kurse sowie auch Veranstaltungen rund um Nordic Walking angeboten, wie z.B. Vollmondwalking.

Darüberhinaus haben Nordic-Walking-Fans in den Ortsteilen Haus im Wald und Liebersberg die Möglichkeit, ihrem Sport auf ausgewiesenen Strecken zu frönen. Es gibt jeweils eine blaue (leichte) und eine rote (mittelschwere) Strecke.

  • Der Rundweg (Nr. 1) Furthinger Holz ist ca. 6 km lang.
  • Die Liebersberger Runde (Nr. 2) ist ca. 7 km lang.


Schönberg

Der Nordic-Walker kann in Schönberg aus 4 Routen auswählen:

  • Der Kadernberg „Power“-Parcour ist ca. 6 km lang und für den sportlichen Walker gedacht.
  • Die Kirchberg-Route ist ca 7 km lang und ebenfalls für den sportlichen Walker.
  • Die Ohetal-Route ist ca. 6,5 km lang und leicht mit einem Anstieg.
  • Die Tour Panhof-Lueg ist ca. 6 km lang und leicht.

Röhrnbach

Wanderweg Nr. 2 auch Nordic Walking Strecke, Streckenlänge 8 km
Kurse auf Anfrage in der Tourist-Information Tel: 08582-960940